NEWS


divas im sozialen Netzwerk



Samstag, 11.01.2020

Der Kampf um den Aufstieg beginnt

München Neuperlach – gestern trat unsere Mannschaft der DIVAS I gegen die Heimmannschaft Schwarz Weiß München (Platz 8) und dem SV Putzbrunn (Platz 7) an. Nach einer kurzen Schnitzeljagd quer durch den Münchner Osten, aufgrund der gesperrten Halle in der Ungsteiner Straße, konnte die Ersatzhalle in der Rudolf-Zorn-Straße noch pünktlich aufgesucht werden.


Mit einer 14-Frau starken Besetzung trafen die Spielerinnen um Trainerin Michèle auf zwei durchaus schlagbare Teams. Um die Chance auf einen Relegationsplatz zu haben, bedarf es jeweils einen 3:0 Sieg in beiden Spielen einzufahren.
Bevor die Verfolgungsjagd beginnen konnte, stellten Franziska und Christine die erste bzw. zweite Schiedsrichterin. Trotz kleiner Unsicherheiten konnten beide ein faires – wenn auch ausdauerndes Spiel gewährleisten, welches die Gastgeberinnen mit 3:2 für sich entscheiden konnten.

Das Hinspiel gegen Schwarz Weiß München (wir berichteten) war den Spielerinnen noch als sehr holprig und mühselig in Erinnerung geblieben. Somit war die Motivation umso höher heute zu zeigen, was eigentlich schon im Hinspiel passieren hätte sollen.

 

Den kompletten Bericht und einige Impressionen finden sich hier.



+

Samstag, 14.12.2019

Der Jäger wird zum Gejagten

München – gestern trat unsere Mannschaft der DIVAS I gegen die Teams aus Forstenried und Hertha an. Die Mädels der zweiten Riege begrüßten München Ost und Schwarz-Weiß München in ihrer Heimhalle in der Elisabeth-Baerlein-Straße.

Mit einem fast vollen Kader von 12 Spielerinnen traf sich Trainerin Michèle in der Baierbrunnenstraße zum ersten Match des Tages. Das Aufeinandertreffen mit den Spielerinnen aus Forstenried wurde mit Spannung erwartet, waren sie doch die direkten Jägerinnen auf der Tabellenleiter hinter den DIVAS I. Mit der Mannschaft aus Hertha konnten die Mädels bereits am ersten Spieltag liebäugeln und fanden einen starken Gegner vor, der einiges gefordert hat (wir berichteten).

 

Gleich im ersten Satz gegen die Gastgeberinnen war abzusehen, dass hier zwei gleich starke Mannschaften gegeneinander antraten und es ein kräftezerrendes und langes Spiel werden kann. Unsere Damen konnten auf Anhieb wieder einmal zeigen, was sie nicht können: direkt ins Spiel finden. Einen Rückstand von 0:8 konnten die Spielerinnen letztendlich zwar noch auf ein 22:25 verringern, mussten aber den Satz abgeben.

 

Den kompletten Bericht und einige Impressionen finden sich hier.



Samstag, 07.12.2019

Spieltag der Favoriten - Kampf um Tabellenspitze bleibt weiterhin spannend

Trudering/Riem – am vergangenen Samstag wurde es spannend! Unsere Erste empfing die derzeitige Tabellenspitze. Die Damen des TSV München Ost und die des TB München sind die ärgsten Konkurrentinnen unserer Divas, wenn es um den Aufstieg in die Bezirksklasse geht.

 

Die erste Begegnung des Tages absolvierten die beiden Gastmannschaften. Berna Karadeniz und Christine Filcan stellten sich für das erste Topspiel als Schiedsgericht zur Verfügung. Beide Teams gaben alles und lieferten sich spannende Ballwechsel. Zwischendrin wurde es auch das eine oder andere Mal auch etwas hitzig. Doch Berna ließ keine Diskussionen zu und ermahnte die Mannschaften zur Ruhe. Nachdem TB München viele Stellungsfehler durch Christine abgepfiffen wurde, stand zwischenzeitlich eine leicht verunsicherte junge Mannschaft auf dem Feld. München Ost spielte konstant, aber es war klar, dass sie nicht unschlagbar waren. Die beiden Teams trennten sich mit 3:1 für den TSV.

 

Nach einer 45minütigen Aufwärmphase ging es nun auch für unsere Divas gegen die Siegerinnen der ersten Partie.

 

Den kompletten Bericht und einige Impressionen finden sich hier.



Samstag, 30.11.2019

Wenn aus Feen Katastroph-Feen werden

München - gestern trat unsere Mannschaft der DIVAS I gegen die Teams aus München Ost und SW München auf der Quiddestraße an. Deutlich enger besetzt als in den Spieltagen zuvor, ging es bereits um 11 Uhr los.


München Ost wurde mit großem Respekt gegenübergetreten, waren sie doch bisher in der diesjährigen Saison ungeschlagen. Wider Erwarten entpuppten sich die Frauen der gegnerischen Mannschaften nicht als unschlagbar gut. Jedoch zeigten ihr konstant gutes Spiel einen deutlichen Vorteil gegenüber unseren Truderingerinnen. Einem fast unfassbaren Rückstand von über 10 Punkten, ließen sowohl die Spielerinnen als auch Trainerin Michèle ordentlich ins Schwitzen geraten. Mittelblockerin Franzi fand (endlich) ihr Timing wieder und blockte unfassbar gut, was u.a. eine schnelle Aufholjagd ermöglichte. Leider wurden über ein Dutzend Aufschläge im Netz oder im Aus versenkt, während München Ost unseren Damen präzise die Bälle in die Löcher legte. Mit verdienten 21:25 ging München Ost in Führung.

 

Den kompletten Bericht und einige Impressionen finden sich hier.



Samstag, 23.11.2019

Verschenkte Chancen bei erstem Rückspiel der Saison

München – trotz Heimvorteil kein Heimvorteil

Gestern fand das zweite Heimspiel der Saison 2019/20 unserer Divas der Zweiten in der Elisabeth-Baerlein-Straße in München statt. Zum zweiten Mal trafen unsere Damen auf die Mannschaften des Putzbrunner SV und TSV Grafing.

Im Hinrundenspiel konnten die Truderinger gegen die Putzbrunner Spielerinnen ihre ersten zwei Punkte einfahren (3:2; 26:28, 25:23, 25:18, 20:25, 15:12 – wir berichteten). Die altbekannte Krankheit, stets holprig ins erste Spiel zu starten, konnten unsere Mädels auch gestern nicht abschütteln. Nach einem schnellen ersten Satz verließen sie das Feld mit 6:25. Der Nachgeschmack dauerte länger als der ganze Satz und so fuhren die Divas endlich auf Betriebstemperatur hoch. Leider mussten sie sich mit 17:25 abermals geschlagen geben. Motiviert durch die enorme Leistungssteigerung und gewillt auch ein Rematch von fünf Sätzen zu spielen, traten sie nach kurzer Ansprache von Co-Trainerin Berna Karadeniz, die an diesem Spieltag für Chris Tombrock einsprang, aufs Feld.

 

Den kompletten Bericht und einige Impressionen finden sich hier.



+

Samstag, 16.11.2019

Divas spielten zu Hause gegeneinander und hatten den TB München zu Gast

München – Heimspiel, Heimvorteil, Heimsieg.

Gestern fand das erste Heimspiel der Saison 2019/20 unserer Divas in der Elisabeth-Baerlein-Straße in München statt. Unsere Damen der Diva I und II erwarteten das bis dato ungeschlagene Team des TB München.


Im ersten Spiel des Tages traten unsere Damen I gegen Damen II an. Mannschaften, die sich sonst nur im Training gegenüberstanden, um Spielzüge zu trainieren, mussten sich gestern als Kontrahentinnen entgegentreten. Aus Spiel wurde Ernst und beide Mannschaften gaben ihr Bestes, den Weg in das Spiel zu finden und für sich zu entscheiden. Anfangs konnte die Damen II noch mit den Divas der ersten Riege mithalten, verlor aber schnell den Anschluss und musste sich mit einem 12:25 geschlagen geben. Die Divas der Ersten fanden ihren Spielfluss schneller, mussten aber durch verschenkte Aufschlagfehler ein halbes Dutzend Punkte an ihre Vereinskolleginnen der Zweiten abgeben. Unsichere Annahmen und schlechte Kommunikation kostete der Damen II auch den zweiten Satz mit einem Stand von 9:25. Trainer Chris gab sein Bestes das Team in die richtige Richtung zu lenken, während Trainerin Michèle auf das Können ihres Teams vertraute.

 

Den kompletten Bericht und einige Impressionen finden sich hier.



Samstag, 09.11.2019

Gelungener Saisonauftakt und die ersten 5 Punkte für unsere erste Riege

Grafing - Neues Team, neue Trainerin, neue Mannschaftskapitänin, neue Saison, neues Glück?

 

Gestern war unser Team „DIVAS die Erste“ zu Gast in Grafing in der Jahnstraße. Dort erwartete sie die Gastgebermannschaft TSV Grafing und der FC Hertha München. Auf das Debüt waren alle gespannt – wird sich die harte Vorbereitungsphase auszahlen?

 

Bevor unsere Damen in ihre Trikots schlüpften, galt es erstmal das Schiedsgericht zu führen. Über fünf Sätze konnten Kim als 1. und Chrissy als 2. Schiedsrichterin, souverän eine faire Partie leiten.

 

Im zweiten Spiel traten die Truderingerinnen vollbesetzt mit 12 Spielerinnen gegen den Gastgeber, TSV Grafing an. Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten fanden sie, nach kurzzeitigem Rückstand, als Team in ihr Spiel, erweckten den Kampfmodus und konnten den Satz verdient mit 25:19 für sich entscheiden. Im folgenden Satz traten sie mit mehr Sicherheit auf und gewannen auch diesen mit 25:17.

 

Der komplette Bericht und einige Impressionen finden sich hier.



Samstag, 19.10.2019

Die ersten Punkte wandern an diesem Samstag auf das Konto der zweiten Riege

Forstenried - Zu Gast beim TSV Forstenried in der Baierbrunnerstraße, waren unsere Divas der zweiten Mannschaft am vergangenen Samstag, und trafen dort auf die Gastgeberinnen und die Damen des SV Putzbrunn.


Personell waren unsere Divas ein klein wenig geschwächt - leider fielen Thamina Noorzai (Libera), Sabrina Straßer (Zuspiel), Marianny Eisenhofer (Mittelblock) und Lea Schulze (Außenangriff) aus diversen Gründen für diese beiden Partien aus.


Im ersten Spiel ging es für unsere Mädels gegen die Damen des TSV Forstenried. Diese schlossen in der vergangenen Saison auf dem dritten Tabellenplatz ab und so versprach es ein hartes Stück Arbeit für unsere Divas zu werden. Trotz des guten Anfangs, fiel es den jungen Talenten in schwarz schwer ins Spiel zu finden und sich gegen die starke Heimmannschaft durchzusetzen. Den guten Aufschlägen und Angriffen hatten sie leider nichts entgegen zu setzen und so endete das erste Spiel klar mit 3:0. Dennoch gewannen unsere Mädels an Vertrauen und Teamdynamik. Sie wollten sich von der Niederlage nicht entmutigen lassen, hakten das Spiel ab und konzentrierten sich auf den Gegner aus der unmittelbaren Nachbarschaft.

 

Der komplette Bericht und einige Impressionen finden sich hier.



Samstag, 05.10.2019

Zwei Niederlagen, doch die Freude am Spiel kam dennoch nicht zu kurz!

Harlaching - Die Divas der zweiten Mannschaft waren vergangenen Samstag, für ihre ersten beiden Spiele, in der Halle des Turnerbund München, am Staudengarten in München zu Gast.

 

Dort ging es gegen die Gastgeber und die Damen des TSV Grafing. Die beiden Mannschaften standen sich in der ersten Begegnung des Tages gegenüber und lieferten sich vor allem in den ersten beiden Sätzen starke Ballwechsel. Es ließ schon hier vermuten, dass es unsere Divas hier sehr schwer haben werden eines der Spiele für sich zu entscheiden. TB München und Grafing trennten sich mit 3:1 für die Gastgeberinnen.

 

Gegen die sehr starke Heimmannschaft ging es nun zuerst. Zwar verloren die Divas gegen den TB trotz des guten Anfangs 0:3, aber das tat der Stimmung auf dem Feld keinen Abbruch. Punkt für Punkt und Satz für Satz, fanden sich unsere jungen Talente in Schwarz. Man sah, dass die anfängliche Aufregung langsam verflog und sich die Mädels immer mehr auf einander einliesen, sich mehr und mehr vertrauten und damit auch risikofreudiger wurden. Zuletzt mussten sie sich aber leider dann doch 3:0 geschlagen geben.

 

Der komplette Bericht und einige Impressionen finden sich hier.



+

Samstag, 21.09.2019

Beide Garnituren probierten sich aus in Germering

Germering - Am vergangenen Samstag war Premiere für die Volleyballdamen des TSV Trudering.

 

Die zwei völlig neu zusammengestellten Teams standen das erste Mal als solche auf dem Feld. Trainer der zweiten Riege, Chris Tombrock, konnte bedauerlicher Weise sein Team nicht selbst an diesem Tag coachen, daher sprang Michèle Stöckel für ihn ein und war für beide Teams da. Es konnte spielerisch einiges ausprobiert und Variationen in der Aufstellung vorgenommen werden.


Der Fokus lag bei beiden Mannschaften darauf, sich zu finden, als Team zusammen zu agieren und Spielerfahrung zu sammeln. Von Satz zu Satz konnte man sehen, dass beide Mannschaften sich immer mehr verbesserten und die Spielerinnen mehr und mehr aufeinander vertrauten und sich "kennenlernten".

 

"Alles in Allem war es ein gelungener Auftakt in die kommende Saison." so die Schlussfolgerung von Trainerin Stöckel.

Einige Impressionen finden sich hier.



mitspielerinnen gesucht!

Du hast Lust oder kennst jemanden der Bock auf Volleyball hat? Dann melde Dich gerne bei unserer Oberdiva Michèle und mache einen Termin für ein Probetraining aus! Wir freuen uns über motivierte Spielerinnen, egal ob erwachsen oder jugend, erfahren oder Anfängerin!

 


SAISONPAUSE

Weiter geht es wieder mit Punktspielen ab Oktober 2019.

Wenn ihr wissen möchtet, was unsere Divas in der Zwischenzeit so treiben, dann besucht uns gerne bei Instagram:

@_diva_x_